Freitag, 26. November 2021

Benedikt Gollhardt – Westwall – Auf welcher Seite Willst Du Stehen?

Benedikt Gollhardt geht bereits seit längerem seiner Berufung als Drehbuch-Autor nach und feierte damit mit Serien wie „Türkisch Für Anfänger“ und „Danni Lowinski“ bereits große Erfolge. Erstmals widmet sich der Schriftsteller der anderen Art und Weise auch dem Thriller-Bereich, für welchen er das Buch „Westwall – Auf Welcher Seite Willst Du Stehen?“ geschrieben hatte, welches vor etwa zwei Jahren bereits in gebundener Form erschienen ist und nun am 09. November 2021 durch den Penguin Verlag auch in Form eines Taschenbuch-Formats, als digitale E-Book-Variante als auch als Hörbuch nachgereicht wurde und damit auch die Vorlage für die gleichnamige Mini-Serie, die derzeit für das ZDF in Produktion steht, gilt, bei welchem Gollharrdt sein Buch ebenso zu einem Drehbuch umgeschrieben hat. Vor kurzem haben auch wir ein Exemplar dieses vierhundertsechsundneunzig Seiten langen erhalten, in welches wir sehr gerne für euch hineingelesen haben, um euch auch hierzu erste Informationen übermitteln zu können.  Im Mittelpunkt des Geschehens steht hier die angehende Polizistin Julia, welche aktuell gerade die Polizeischule besucht den äußerst attraktiven Nick kennen. Die eifrige Ermittlerin bemerkt jedoch bereits nach der ersten gemeinsamen Nacht, dass ihr ihre neue Bekanntschaft belogen und kurzerhand einen neuen Namen genannt hat und zudem auch über ein großes Hakenkreuz-Tattoo verfügt, weshalb Julia ziemlich schockiert darüber ist und sie von ihrer eigenen Menschenkenntnis bitter enttäuscht ist. Zudem stellt sie sich selbst die Frage, was der vermeintliche Nick wohl verbrochen hätte oder geplant hat, weshalb er ihr eine falsche Identität preisgibt. So versucht sie auf eigene Faust herauszufinden was es damit auf sich hat und schlittert dabei in eine furchtbare Abwärtsspirale, welche droht ihr bisheriges Leben völlig auf den Kopf zu stellen und ihr alles zu nehmen, was ihr von großer Bedeutung ist. Auf der Suche nach Antworten zieht es Julia in den Menschenleeren Wald an der Eifel, wo sie in einem alten Verteidigungssystem, welches einst im zweiten Weltkrieg im Einsatz war, einige Dinge aufdecken kann, von welchen sie womöglich besser die Finger lassen hätte sollen, denn einige Geschehnisse stehen im direkten Zusammenhang mit ihrer eigenen düsteren Vergangenheit, die die junge Polizeianwärterin eigentlich längst hinter sich gelassen hat. Inhaltlich bietet sich einem hier eine sehr spannend aufgebaute Geschichte, welche sich im Verlauf als sehr gefährlich erweist und in seinem Aufbau an sich sehr gut verfasst wurde, auch wenn diese in dem Buch teils vorhersehbar, teils auch mit ein paar längen ausgestattet ist. Dabei kommt es jedoch zu keinerlei Einbußen was den Inhalt an sich anbelangt, sodass man die Entscheidung hieraus auch eine Mini-Serie zu produzieren durchaus nachvollziehbar ist und mit Sicherheit unter richtiger Besetzung auch die Zuschauer vor dem Bildschirm fesseln und von sich überzeugen wird. Nach der gebundenen Form ist die Taschenbuch-Ausgabe doch weitaus handlicher und eignet sich daher auch sehr gut zum Mitnehmen, sodass man diese Lektüre, sofern man sich diese nicht ohnehin in einer digitalen Bibliothek zulegen möchte, nahezu überall fortsetzen kann und dadurch die Seiten dieses Buchs recht schnell überwunden hat und dementsprechend auch rasch ans Ende der Story gelangt, sofern man selbst ein geübter, begeisterter Leser ist. Das Buch hat auf jeden Fall so manche Überraschung zu bieten und eignet sich hervorragend für alle Krimi-Fans, die sich auf eine spannende Geschichte, die den Blutdruck etwas in die höhe treibt, einlassen möchten. Unsererseits gibt es für „Westwall – Auf Welcher Seite Willst Du Stehen?“ Insgesamt sieben unserer möglichen zehn Bewertungspunkte, sodass wir euch dieses gerne empfehlen und darauf hoffen, dass sich Benedikt Gollhardt zu weiteren Büchern dieses Genres hinreißen lässt.

Donnerstag, 25. November 2021

Jacob und Wilhelm Grimm - Grimms Märchen und Sagen (Anaconda Weltliteratur Dünndruckausgabe, Band 16)

Die Märchen der Gebrüder Grimm, zählen bis heute neben jenen von Hans Christian Andersen zu den bekanntesten Geschichten weltweit, die man sich seit weit über zwei hundert Jahre erzählt und sowohl Kinder als auch Erwachsene für sich begeistern und schon des Öfteren auch als Vorlage für diverse Verfilmungen galten und auch immer noch nach wie vor gelten. Damit die bunten fantasievollen Geschichten auch in Zukunft nicht in Vergessenheit geraten und sich auch bei den jüngsten weiterhin Bekanntheit erlangt, werden die Geschichten von diversen Verlagsagenturen immer wieder einmal neu verlegt, neu bebildert, oder vereinzelt auch etwas modernisiert. Die originale Weltliteratur von Grimms Märchen Und Sagen wurde nun am 22. November 2021 durch den Anaconda-Verlag in gebundener Form zurück in den Handel gebracht, welche insgesamt eintausendsechshundert Seiten mit sich bringt auf welchen die besten Geschichten, die einst von Jacob und Wilhelm Grimm niedergeschrieben wurden, enthalten sind. Auch wir haben dieser Tage ein Exemplar dieses Buchs erhalten und uns hieran bereits an dem schönen Retro-Einband sehr erfreut, sodass wir euch auch hier ein paar Eindrücke dieses Buchs vermitteln möchten. Neben einem schicken Einband enthält dieses Buch alle Kinder- und Hausmärchen des Autoren-Duos, welchen etwa Erzählungen wie „Rapunzel“, „Hänsel und Gretel“, „Aschenputtel“, „Frau Holle“, „Rotkäppchen“, „Schneewittchen“, „Die Bremer Stadtmusikanten“, „Rumpelstizchen“ und viele weitere enthalten sind, die den meisten bereits seit ihrer Kindheit bekannt sein dürften und hier zum Nachlesen aber auch zum Vorlesen in einem dicken Band geführt werden. Neben all den bekannten Kindermärchen bieten sich einem hierin auch Geschichten, die sich eher für die erwachsenen eigen sowie auch einige Sagen die so mancher im deutschsprachigen Raum sicherlich schon einmal gehört hat. Zugegeben war uns die Tatsache, dass die beiden neben den mehr oder teils auch weniger bekannten Märchen auch noch Sagen verfasst haben gänzlich unbekannt, kannten jedoch die eine oder andere davon, sodass wir auf jeden Fall darüber staunten, dass diese ebenso aus der Feder der Brüder Grimm entstanden sind. Neben der umfangreichen Literatur, die dieses Buch mit sich bringt, bekommt man hierin auch über vierhundert originale schwarz-weiße Illustrationen zu sehen, die den damaligen Charme der Geschichten in diesem weiterhin aufrechterhalten. Sowohl optisch als auch inhaltlich hat uns die Aufmachung dieses Buchs doch sehr gefallen und die Tatsache, dass hierin die meisten Werke der Brüder Grimm hierin vereint wurden rechnen wir dem Anaconda-Verlag sehr an. Was man hier nicht erhält ist ein buntes Kinderbuch, sondern vielmehr eine literarische Sammlung für Erwachsene, die sich jedoch auch sehr gut zum Vorlesen eignet. Die Seitengestaltung als auch die qualitative Verarbeitung hiervon kann sich sehen lassen und auch die Anordnung der Märchen gestaltet sich sehr übersichtlich, sodass man auch anhand eines Verzeichnisses zu einer Geschichte seines Beliebens vorspringen kann. Grimms Märchen Und Sagen ist gewiss kein Buch, welches man wie einen Roman verschlingt, sondern sporadisch zur Hand nimmt, sofern man das Bedürfnis danach hat in einzelne Märchen oder Sagen einzutauchen. Inhaltlich sowie auch von der maschinellen Verarbeitung dieses Buchs sind wir sehr zum positiven beeindruckt worden, sodass wir für dieses Neuauflage von Jacob und Wilhelm Grimm über den Anaconda-Verlag sehr gerne insgesamt siebeneinhalb unserer möglichen zehn Bewertungspunkte vergeben.

Donnerstag, 18. November 2021

Mike Evans - Vinyl - Die Magie Der Schwarzen Scheibe - Grooves, Design, Labels, Geschichte und Revival

Jeder kennt sie, jeder liebt sie und doch wurde sie einst vom Weltmarkt nahezu verdrängt, sodass es davon nur noch einige Randexemplare in den Geschäften zu kaufen gab. Dennoch hat sie sich durchgesetzt und ringt sich nach und nach wieder dazu durch das weltführende Medium in Sachen Musik zu werden – die gute alte Vinyl oder auch Schallplatte genannt, ist vor allem bei Sammlern, insbesondere in limitierter Auflage sehr beliebt und wird vor allem aufgrund der Echtheit des darauf befindlichen Klangs geliebt. Aufgrund der Wiederkehr hat sich auch Mike Evans etwas näher mit der schwarzen Scheibe auseinandergesetzt und unter anderem auch selbst zwei Singles in Form von Vinyl veröffentlicht, sodass er sich der Geschichte rund um den beliebten Tonträger intensiv gewidmet und in weiterer Folge ein Buch darüber verfasst hat, welches sich „Vinyl - Die Magie der schwarzen Scheibe: Grooves, Design, Labels, Geschichte und Revival“ nennt und am 12. November 2021 durch den Schweizer Buchverlag Edition Olms bereits in vierter, aktualisierter Auflage erschienen ist und zweihundertsechsundfünfzig Seiten zu bieten hat. Auch uns hat dieser Tage ein Exemplar dieser Buch-Neuauflage erreicht, sodass auch wir uns mit der Materie der guten alten Schallplatte etwas näher auseinandersetzen konnten und vor allem auch als Musikliebhaber uns wirklich sehr gerne durch die einzelnen Seiten dieses Buchs geblättert haben. Was sich einem hierin bietet ist eine hervorragende Mischung aus Informationen rund um die Schallplatte, ganz egal ob Vinyl oder auch seinen Vorgänger die Schellack-Platte sowie die hierzugehörigen Produktionsweisen, Produktionsstätten, deren Abspielgeräte und auch über diverses Zubehör. Selbstverständlich stehen hier auch berühmte Labels und Plattenläden im Mittelpunkt dieses Buchs. All diese Dinge werden hierin umfassend von allen Seiten gut be- und durchleuchtet sodass Fans der guten alten Schallplatte hierbei voll und ganz auf ihre Kosten kommen. Ebenso enthalten sind hierin legendäre Kult-Cover und Picture Discs, Einblicke in Spinning, Scratching und Sampling und die bestmögliche Beschaffenheiten um die Tonträger auch abzuspielen. Selbst Pioniere der digitalen Musikindustrie wie einst Steve Jobs bevorzugten lieber analoge Musikmedien und zwar ebenso in erster Linie die gute alte Vinyl. In den letzten zehn Jahren hat der Markt an Vinyl-Tonträgern wieder drastisch zugenommen und wird, vermutlich früher oder später die gute alte CD wieder ablösen, wie einst sie es tat und neben den digitalen Downloads weiterhin bestand haben und zwar als Marktführer. Mike Evans beschäftigt sich nicht nur aktiv mit Musik, sondern ist insgesamt sehr mit der Szene vertraut, sodass dieser mitunter einige Bücher über diverse Künstler, die Musik, die Filmbranche aber auch die Modeszene veröffentlicht hat und auch die gute alte Schallplatte und alles was es hier drumherum zu erfahren gibt gekonnt in Szene setzt. Die Verarbeitung dieses Buchs ist sichtlich sehr gelungen und zudem auch in sehr hochwertiger Form verarbeitet worden, was bereits am dicken Papp-Einband sehr gut zu erkennen ist, welcher eine Schallplatte auf knalligem Hintergrund zeigt. Hierin bietet sich einem umfangreiches Informationsmaterial, welches von einer Vielzahl an Bildmaterialien begleitet wird und damit sowohl optisch als auch Inhaltlich bei allen Vinyl-Fans, Zeitzeugen und allen denen vorschwebt eine solche Sammlung zu eröffnen, besonders gut ankommen wird. Auch wir waren von diesem Buch bereits binnen weniger Minuten oder besser gesagt innerhalb weniger Seiten regelrecht davon begeistert, sodass wir dieses Buch auf jeden Fall noch einige Male zur Hand nehmen werden und dieses auch direkt in unsere persönliche Vinyl-Sammlung stellen werden, denn wie der Klapptext dieses Buches bereits richtig stellt, ist eine solche Sammlung nur mit einem eindrucksvollen Sachbuch wie diesem erst richtig vollständig, wobei wir ja der Meinung sind, dass eine gute Sammlung nie wirklich vollständig sein kann und laufend mit der persönlichen Lieblingsmusik und legendären Platten die man unbedingt besitzen sollte erweitert werden sollte. Qualitativ sowie auch inhaltlich ist dieses Buch seinen Preis auf jeden Fall wert. Dieses wurde sehr schön und vor allem hochwertig verarbeitet und sollte wie bereits erwähnt bei jedem Musik-Fan und Schallplatten-Liebhaber einen Platz im Regal haben. Sowohl als Geschenk als auch als Eigeninvestition liegt man hier somit absolut richtig, sodass wir dem Buch „Vinyl - Die Magie der schwarzen Scheibe: Grooves, Design, Labels, Geschichte und Revival“ in unserer Gesamtwertung sehr gerne insgesamt neun unserer möglichen zehn Bewertungspunkte geben möchten und euch dieses auf jeden Fall gerne weiterempfehlen.

Mittwoch, 17. November 2021

Constantin Bergander & Peter Besser - Audi RS (Geschichte - Modelle – Technik)

Leidenschaftliche Autofanatiker und dabei werden insbesondere jene angesprochen, bei denen die Marke Audi zu deren Favoriten zählt, sollten sich nun durchaus en paar Minuten Zeit nehmen und sich unserem Artikel widmen, denn dieser dreht sich um eine schriftliche Zusammenschrift von Constantin Bergander, der sich selbst leidenschaftlich mit Autos auseinandersetzt und sich unter anderem intensiv seinem Audi S6 widmet. Als Audi-Fahrer hat dieser natürlich ausreichen Fachkenntnis über die Geschichte der Fahrzeugmarke und was er noch nicht wusste, das hat er selbst recherchiert um mit Unterstützung des auf Fahrzeuge spezialisierten Fotografen Peter Besser das Buch „Audi RS – Geschichte – Modelle – Technik“ zu verfassen, welches im heurigen März unter dem Heel Verlag erstmalig aufgelegt wurde und auf zweihundertsechsundfünfzig Seiten detaillierte Informationen über die rasanten Modelle zu bieten hat. Auch wir haben dieser Tage ein Exemplar dieses sehr schön und äußerst hochwertig verarbeiteten Auto-Fachbuchs erhalten, sodass wir uns gerne die Zeit genommen haben uns hier durch die einzelnen Seiten zu blättern, um auch euch einen ersten Einblick in dessen Inhalt geben zu können. Insbesondere nahm die Geschichte der Audi RS-Modelle inmitten der Neunziger Jahre ihren Lauf als der Kombi der Quattro -Reihe auf den Markt kam. Im Laufe der darauffolgenden Jahre uns Jahrzehnte entwickelten sich dir Fahrzeuge nicht nur in technischer Hinsicht, sondern vor allem auch optisch weiter, da hier neue Designer mit am Werk waren und in der heutigen Zeit edle Luxus-Fahrzeuge konstruiert haben, die nicht nur optisch sehr stylisch sind, sondern auch in ihrer Ausstattung einiges zu bieten haben und selbstverständlich auch ihren Wert haben. Neben Karosserie bekommt man hier auch interessante Einblicke in die Motor-Typen, was natürlich doch von großem Interesse ist, denn immerhin möchte man angemessen von einem Ort zum anderen kommen. In diesem Buch begibt man sich auf eine Art Zeitreise und lernt so einzelne Modelle kennen, die hier sensationell gut fotografiert wurden und auch fachkundig sehr gut beschrieben werden, wobei natürlich auch alle Einzelheiten im Verbau immer wieder erwähnt werden, sodass man als Liebhaber der Automobilbranche oder auch insbesondere von Audi hierbei voll und ganz auf seine kosten kommt. Mit Theorie-Wissen und Fachkenntnis wird hier absolut nicht gegeizt, sodass zu empfehlen ist, mit der Materie der Auto-Industrie an sich doch schon etwas vertraut zu sein, um hier auch gut folgen zu können. Das wesentliche in diesem Buch sind natürlich auch die eingefangenen Bildaufnahmen, die garantiert die Herzen eines jeden Audi-Fans höherschlagen lassen und hierin auch zahlreich vertreten sind. Unverkennbar ist, dass die beiden jungen Herren Constantin Bergander und Peter Besser etwas von ihrer Tätigkeit und den Fahrzeugen verstehen, denn in Kombination legen die beiden hier ein wirklich sehr gelungenes und zudem auch sehr hochwertig umgesetztes Buch vor, das inhaltlich, optisch als auch materiell sehr überzeugt und Audi-Fans und Autonarren garantiert enorm viel Freude bereiten wird. Hierin wurden nicht nur Standard-Texte oder Informationen aus den Archiven des Fahrzeug-Herstellers aufgegabelt, sondern auch reichlich neue Informationen zusammengetragen, was dieses Buch natürlich für so manchen umso interessanter macht. Buch „Audi RS – Geschichte – Modelle – Technik“ ist ein sehr aufwändiges Buch, welches einem aufgrund seines Inhalts über einen längeren Zeitraum hinweg begleiten wird und nicht an einem Tag ausgelesen ist, was in Kombination mit der maschinellen Verarbeitung den Preis hiervon absolut rechtfertig. Dieses Buch ist unter Garantie eine Besonderheit und sollte bei Fans, Mechanikern oder schlichtweg einfachen Auto-Freaks keineswegs in der Sammlung fehlen. Eine Investition in diese Lektüre lohnt sich auf jeden Fall.

Montag, 15. November 2021

Ann-Kristin Gelder - 21 Tage - Du Kannst Ihm nicht Entkommen

Ann-Kristin Gelder ist Lehrerin und zugleich auch durchaus erfolgreich als Schriftstellerin, denn die konnte bereits mit dem einen oder anderen Werk die Aufmerksamkeit der Lesergemeinschaft auf sich lenken. Nun ist sie mit einem neuen Psychothriller am Start, welcher den Titel „21 Tage – Du Kannst Ihm nicht Entkommen“ nennt und am 15. November 2021 erstmals in Form einer Taschenbuch-Ausgabe sowie auch als digitale E-Book-Fassung veröffentlicht wurde. Dieses Buch umfasst insgesamt dreihundertzweiundfünfzig Seiten, die eine spannende Geschichte zu bieten haben sollte. Natürlich hat uns der Titel sowie auch das Cover des Buchs neugierig gemacht, sodass wir uns sehr darüber freuen, kürzlich ein physisches Exemplar hievon durch den Goldmann Verlag erhalten zu haben. So haben wir uns gerne wieder ein paar Stunden die Zeit genommen um hier vorab für euch hineinzulesen, sodass wir euch die wichtigsten Details rund um den Inhalt des Buchs, ohne jedoch zu Spoilern, als auch die Verarbeitung hiervon erzählen können.21 Tage ist wie sich herausstellt nicht etwa irgendeine ausgedachte Zahl sondern die Anzahl der Tage die Louisa noch zu leben bleiben sollen, denn diese plagt eine dunkle Vergangenheit, die sie nun wieder einzuholen scheint und sie unerwartet ein verstörendes E-Mail erhält. Dessen betreff erhält lediglich die Zeile „21 Tage“ was natürlich auf den ersten Blick bereits etwas seltsam wirkt. Nachdem sie die Nachricht jedoch geöffnet hat bietet sich ihr der blanke Horror, denn in der darin erzählten Geschichte befinden sich jene Umstände, die Louisas Todeszeitpunkt und auch die Art und Weise wie sie sterben soll im Detail, sodass sie fortan Angstzustände und Panikattacken plagen und sie nicht so recht weiß, an wen sie sich wenden kann, um diese Wahnsinnstat abzuwenden. Doch auch hier kommen ihr Zweifel darüber auf, ob sie das Mail überhaupt jemanden anvertrauen kann ohne, dass diese Person möglicherweise in selbst involviert ist. Louisa ist sich sicher, dass dieses Mail mit den Geschehnissen ihrer Vergangenheit in Verbindung stehen muss uns sich nun jemand eiskalt an ihr rächen möchte, der von diesem Bescheid weiß oder selbst seinerzeit damit zu tun hatte. Die Tage vergehen und der Countdown läuft unaufhaltsam weiter, sodass Louisa mit der Zeit klar wird, dass es kein Entrinnen gibt und sie bereits damit beginnt die Hoffnung aufzugeben und mit ihrem Leben abzuschließen. Inhaltlich erhält man hier tatsächlich eine psychopathische Geschichte geboten, deren Inhalt sich durchgehend spannend gestaltet und daher auch besonders fesselnd für uns war. Ann-Kristin Gelder legt einen sehr flüssigen und äußerst erfrischenden Schreibstil an den Tag, der die Story des Buches an sich sehr lebendig wirken lässt und damit den Leser, so wie wir meinen auf jeden Fall mit Leichtigkeit mitreißen kann. Der Inhalt hiervon hat uns dermaßen gut gefallen, sodass wir uns hiervon unter anderem auch eine Verfilmung in den deutschsprachigen Kinos wünschen würden, denn wir sind überzeugt davon, dass einige bekannte Gesichter diese sehr gut auf der Leinwand darstellen könnten. Was das Buch selbst angeht, so hält sich dieses mit knappen, übersichtlichen Kapiteln ganz gut über Wasser, sodass man dieses tatsächlich binnen kürzester Zeit ausgelesen hat. Die Verarbeitung der einzelnen Seiten ist qualitativ sehr zufriedenstellend und auch am Einband, der sehr vielversprechend aussieht, gibt es unsererseits nichts auszusetzen. Vielmehr würden wir uns wünschen, wenn sich die Autorin weiterhin zu Geschichten wie dieser hinreißen lassen würde, denn damit könnte sie durchaus einen Bestseller landen. Unsererseits gibt es für das Werk „21 Tage – Du Kannst Ihm Nicht Entkommen“ von Ann-Kristin Gelder sehr gerne insgesamt acht unserer möglichen zehn Bewertungspunkte.